Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Mit uns auf die Reise…

Reisebüro Loka bieten unseren Gästen Ausflüge und Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten in der nahen oder ferner Umgebung.

Wir haben einen Kombi für den Transport von Gästen und Touristen.

Von Škofja Loka aus können Sie kurze Ausflüge in der nahen Umgebung unternehmen.

1. LJUBLJANA

Škofja Loka – Ljubljana: 20 km

Ljubljana ist Hauptstadt der Republik Slowenien.
Obwohl Ljubljana zu den mittelgroßen europäischen Städten gehört, bewahrt es die Freundlichkeit eines kleineren Ortes, hat aber alles, was große Hauptstädte haben. Ljubljana ist eine sehr originelle Stadt, voller malerischer und behaglicher Ecken, wo Sie viele kleine Überraschungen erleben können. Während im Winter Ljubljanas verträumter mitteleuropäischer Charakter zu Vorschein kommt, zeichnet sich die Stadt im Sommer durch mediterrane Ungezwungenheit aus.

2. BLED – BOHINJ

Škofja Loka – Bled: 40 km + Bohinj: 20 km

Slowenien hat nur eine einzelne Insel, aber diese ist wegen ihrer Eigenart attraktiver als mancher Archipel. Im Windschatten des malerischen Gebirges, sie herrscht inmitten eines Alpensees. Mit ihrem Charme ist sie seit Jahrhunderten ein Symbol dieses Ortes, wohin die Gäste aus aller Welt gerne zurückkehren. Dieser Ort, der schon ein Jahrtausend existiert, heißt Bled.
Bohinj es ist eines der schönsten Täler inmitten der Julischen Alpen im Triglav-Nationalpark. Herrliches Bergpanorama, schöne See, grüne Wälder, einladende Almen und Bergwiesen mit ihren natürlichen Schönheiten und kulturhistorischen Denkmälern, freundliche Dörfer und Urlaubsorte,…

3. NATIONALPARK TRIGLAV – KRANJSKA GORA – VRŠIČ – SOČA TAL

Škofja Loka – Kranjska Gora – Tolmin: 100 km

Dies ist der einzige slowenische Nationalpark von atemberaubender Schönheit, der eine Sonderbehandlung verdient. Der Naturpark im Gebiet der Julischen Alpen im Nordwesten Sloweniens wurde nach dem höchsten slowenischen Gipfel Triglav (2.864 m) benannt. Auf einem abwechslungsreichen Hochgebirgskarst mit malerischen Gipfeln und Tälern gibt es zahlreiche Natur- und Kultursehenswürdigkeiten sowie viele Möglichkeiten für Aktivitäten in der Natur.
Kranjska Gora ist am bekanntesten für sportliche Aktivitäten im Winter, aber steht dieser Ort auch im Sommer im Zentrum des Geschehens.
Die Soča, einer der ursprünglichsten Flüsse in den Alpen, schreibt mit seinen smaragdfarbenen Tönen schon seit Jahrhunderten eigenwillige Geschichten: das Märchen vom Goldhorn, die Legende von der wundersamen Blume auf dem höchsten Berg Sloweniens. Hier sind die Erinnerungen an die Schrecken des 1. Weltkrieges, der in dieser paradiesischen Landschaft wütete, erhalten geblieben.

4. HÖHLE VON POSTOJNA – LIPICA – PIRAN

Škofja Loka – Postojna: 70 km + Piran: 75 km

Die Höhle von Postojna ist ein System von 20 Kilometer langen, mit Tropfsteinen geschmückten Gängen, Galerien und Hallen. Erfahrene Höhlenführer haben sie in 188 Jahren schon mehr als 31 Millionen Besuchern gezeigt. Sie ist die größte Höhle der Karstlandschaft Kras und die am meisten besuchte Schauhöhle Europas.
Amnut, Eleganz und Perfektion umschreiben die Bewegungen der Lipizzaner in Lipica noch am besten.
Piran ist das beste erhaltene Stadt-Kulturdenkmal des slowenischen Istriens und der nächste Nachbar des mondänen Portorož.

5. LOGARSKA DOLINA TAL

Škofja Loka – Logarska dolina Tal: 75 km

Das Logarska dolina Tal liegt inmitten der Sanntaler Alpen und ist mit über 2000 m hohen Gipfeln umgeben. Die bezaubernde Landschaft mit zahlreichen natürlichen Sehenswürdigkeiten lockt das ganze Jahr hindurch zahlreiche Besucher an.

6. KAMNIK – VELIKA PLANINA – KRANJ

Škofja Loka – Kamnik: 26 km + Kranj: 26 km

Die Velika planina ist eine Hochebene der Kamniker-Savinjer Alpen. Auf der Alm befindet sich eine der besterhaltenen Hirtensiedlungen in Slowenien. Die Landschaft ist durch Karsttrichter und Karstbecken zerklüftet. Auf der Alm ist die Tradition der Weidewirtschaft und Käseherstellung noch sehr lebendig (besonders der Trnič, ein birnenförmiger getrockneter Käse).
Kamnik ist eine lebendige mittelalterliche Stadt von den Steiner Alpen umarmt. Es bietet unberührte Natur, reiche Geschichte und Tradition und birgt viele Legenden und geheime Schätze.
Kranj ist eine malerische Stadt mit reicher Geschichte auf einer Felsmasse zwischen den Gebirgsflüssen Sava und Kokra. Heute ist Kranj die viertgrößte Stadt Sloweniens und der wirtschaftliche, kulturelle und sportliche Mittelpunkt der Region Gorenjska.

7. PTUJ – MARIBOR

Škofja Loka – Ptuj: 150 km + Maribor: 25 km

Ptuj hat fast vollständig erhaltenen Altstadt, ist Stadt mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot, als Stadt über Weinkellern und am Thermalwasser.
Maribor ist die zweitgrößte Stadt Sloweniens. Das Stadt war im Jahr 2012 – Kulturhauptstadt Europas.